Veranstaltungen

Vortragsreihe 'Inside it’s OWL': Maschinelles Lernen für die Produktion und deren Produkte (ML4Pro²)

Freitag, 10. Juli 2020 | 11.00-12.00 Uhr

In den Innovationsprojekten von it‘s OWL entwickeln Forschungseinrichtungen und Unternehmen neue Technologien, mit denen Unternehmen Produkte, Produktionsverfahren und Arbeitsbedingungen verbessern können. Mit unserer Vortragsreihe 'Inside it’s OWL' bieten wir Vertreter*innen aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen und wirtschaftsnahen Organisationen die Möglichkeit, sich über Ansätze und Erfahrungen aus den Projekten zu informieren. Lernen Sie Herausforderungen, Potenziale und Zwischenergebnisse der Technologiefelder kennen und diskutieren Sie mit Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft über Anwendungsfelder und Umsetzungsmöglichkeiten im realen Umfeld.

Die Referenten

  • Marc Hesse, stellv. Projektleitung ML4Pro², CITEC, Universität Bielefeld
  • Ein Vertreter aus der Wirtschaft (N.N.)

Über das Projekt

Durch maschinelles Lernen (ML) kann aus Daten Wissen generiert werden, um auf allen Stufen der Unternehmensprozesse Mehrwerte zu generieren. Produkte wie mobile Plattformen, Roboter oder Fahrzeuge nutzen Daten zur Optimierung ihres Verhaltens. Aber auch Produktionssysteme greifen zunehmend darauf zurück, um Einblicke in Prozesse zu erhalten und Produkte optimal unter den gegebenen Ressourcen zu produzieren.

Ziel des Projekts ist es, ML für intelligente Produkte und Produktionsverfahren nachhaltig verfügbar zu machen. Dazu sollen neueste ML-Methoden in Produkte und Produktionsketten integriert werden. Darüber hinaus geht es um die Schärfung des Bewusstseins der Unternehmen zur möglichen Nutzung von ML. Wissenschaftliche Schwerpunktthemen sind hybride Lernverfahren, die Integration von Expertenwissen, die Interpretierbarkeit von Daten, das Lernen auf Datenströmen sowie Cognitive-Edge-Computing. Die ML-Methoden werden in zwölf industrielle Use Cases aus den Themenfeldern ‚Predictive Maintenance‘, ‚Prozessoptimierung‘ und ‚Predictive Quality‘ eingebracht. Die Verfahren und Ergebnisse werden in eine modulare ML-Toolbox integriert, so dass Unternehmen mit ähnlichen Fragestellungen diese adaptieren können.

Weitere Informationen zum Projekt ML4Pro² finden Sie hier.

Zur Anmeldung

Melden Sie sich jetzt kostenfrei für den virtuellen Vortrag an. In der Anmeldemasken finden Sie weitere Vorträge dieser Reihe.

 

Als PDF speichernAls iCal speichern