Veranstaltungen

Der Mensch und die Technik – Gelebte Sicherheit in einer digitalen Zukunft

Ist unsere digitale Zukunft im Dienst der Menschheit? Inwiefern wirkt sich Künstliche Intelligenz (KI) auf Produktsicherheit aus? Muss es Gesetze für Roboter geben? Wie kann Arbeitssicherheit bei der Planung und Gestaltung menschlicher Arbeit noch besser verankert werden? Zu diesen Themen lädt der VDI OWL unter Koordination von Professor Dr.-Ing. Ralf Hörstmeier zusammen mit Gastgeber Weidmüller ein.

„Die digitale Transformation verändert die Logik, wie wir mit unseren Produkten Geld verdienen“, ist eine Aussage des Impulsvortrags auf der Verbundveranstaltung zum 125-jährigen Jubiläum des Vereins Deutscher Ingenieure, Bezirksverein Ostwestfalen-Lippe (VDI OWL). Mit ihrem interdisziplinären und hochaktuellen Inhalt rund um die Sicherheit in einer digitalisierten Arbeitswelt, in der Mensch und Roboter Seite an Seite (COBOTS) arbeiten, ist die Verbundveranstaltung für ein breites Publikum konzipiert. Expertinnen und Experten von Universitäten sowie der Deutschen MTM-Vereinigung und der Bundesanstalt für Arbeits-schutz und Arbeitsmedizin sorgen für hochkarätige Beiträge. Neben praktischen Beispielen spielt auch das Themenfeld Akzeptanz und Motivation im Betrieb eine Rolle.

Mittwoch, 25. September 2019 | 14:00-18:00 Uhr
Weidmüller | CTC Customer & Technology Center | Klingenbergstraße 26 | 32758 Detmold

Die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Kontakt
Prof. Dr.-Ing. Ralf Hörstmeier
Tel. 0521 2997190

Als PDF speichernAls iCal speichern