Veranstaltungen

Aus 4G wird 5G – Basistechnologie für zukünftige Produktionsprozesse?

Die neue Mobilfunkgeneration 5G wird gemeinhin als Schlüsseltechnologie der digitalen Transformation bezeichnet. Dennoch wird kontrovers diskutiert, inwieweit die Erwartungen an 5G zukünftig tatsächlich zutreffen und 5G somit die Basis für die zunehmende industrielle Digitalisierung legt. Aufgrund der technologischen Leistungsmerkmale wird prognostiziert, dass 5G die erste Mobilfunkgeneration sein wird, die den direkten Weg in die industrielle Produktion findet. Der Grund dafür liegt in der durch 5G optimierten drahtlosen Vernetzung von Nutzern, Endgeräten und Prozessen.

Bislang beschäftigen sich branchenabhängig eher wenige Unternehmen mit dem 5G-Mobilfunk. Genaue Informationen zu möglichen Mehrwerten der Technologie liegen deshalb oft nicht vor. Die Firma Beckhoff Automation stellt an diesem Abend vor, wie eine Analyse neuer Technologien - wie 5G - hinsichtlich der Potenziale für das eigene Unternehmen ablaufen kann.

Dienstag, 10. November 2020 | 17:00 bis 19:00 Uhr
Beckhoff Automation | Hülshorstweg 20 | 33415 Verl

Des Weiteren präsentiert das Kompetenzzentrum 5G.NRW zahlreiche Informationen rund um die 5G-Technologie und zeigt auf, welche Transfermöglichkeiten für Unternehmen bestehen.

Kontakt
Matthias Vinnemeier
Tel. 05241 851091
m.vinnemeier@prowi-gt.de

Als PDF speichernAls iCal speichern