Wir suchen Sie!

Senior Project Manager Arbeit 4.0 (m | w | d) in Voll- oder Teilzeit

Ab sofort verfügbar

Zu unserem Technologie-Netzwerk it‘s OWL zählen rund 200 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Organisationen, die gemeinsam Lösungen für die digitale Transformation im Mittelstand der Region entwickeln.

Im Technologie-Netzwerk it‘s OWL – Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe entwickeln über 200 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Organisationen gemeinsam neue Technologien für Intelligente Technische Systeme der Zukunft. Ausgezeichnet im Spitzencluster-Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gilt it‘s OWL bundesweit als eine der größten Initiativen für Industrie 4.0 im Mittelstand.  

Daran anknüpfend beschreibt Arbeit 4.0 den Wandel der Arbeitswelt, der mit der digitalen Transformation verbunden ist. Durch den Einzug neuer Technologien wie Künstliche Intelligenz wird Arbeit vernetzter, digitaler und flexibler. Aufgabenprofile, Arbeitsabläufe und Berufsbilder ändern sich oder entstehen gänzlich neu. Dies betrifft sowohl die Produktionsarbeit als auch die Wissens- und Entwicklungsarbeit. Gemeinsam mit Unternehmen und Forschungspartner:innen arbeiten wir daran, die Gestaltung von Arbeitsplätzen, -strukturen und -prozessen am Menschen auszurichten und die Potenziale vernetzter Systeme bestmöglich zu nutzen.  

Im Rahmen des Kompetenzzentrums Arbeitswelt.Plus entwickelt it’s OWL gemeinsam mit 25 weiteren Projektpartner:innen aus OstWestfalenLippe Ansätze für die Einführung von Künstlicher Intelligenz in der Arbeitswelt. Dabei werden gemeinsam mit Unternehmen konkrete Lösungen erprobt, in denen KI-Technologien für unterschiedliche Anwendungsfelder verfügbar gemacht werden. Neben der Technologie werden hierbei auch die Mitarbeiter:innen und die Organisation gleichermaßen berücksichtigt. Das generierte Wissen wird durch Informations- und Qualifizierungsangebote für mittelständische Unternehmen und weitere Interessierte nutzbar gemacht. Ziel des Projekts ist die dauerhafte Etablierung des Kompetenzzentrums als zentrale Anlaufstelle für den industriellen Mittelstand für alle Themen rund um die Gestaltung KI-basierter Arbeitswelten.  

Ihre Aufgaben

  • Koordination und Weiterentwicklung des BMBF-geförderten Kompetenzzentrums Arbeitswelt.Plus (www.arbeitswelt.plus)  
  • Verwaltung der Projektmittel und Controlling der Projektergebnisse  
  • Steuerung der Kommunikation im Projektkonsortium 
  • Vertretung des Kompetenzzentrums gegenüber dem Projektträger und im Netzwerk der Kompetenzzentren 
  • Beratung und Begleitung von Unternehmen im Kontext von Arbeit 4.0  
  • Entwicklung und Durchführung von Unterstützungsangeboten für KMU  
  • Organisation und Durchführung von Netzwerkveranstaltungen sowie Events in den regionalen Transferinfrastrukturen (z.B. Smart Factory OWL, IoT Experience Center)  
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit regionalen Akteuren z. B. Kammern, Verbände etc.

Was Sie mitbringen sollten

  • Einschlägiges Hochschulstudium  
  • Herausragende Kommunikations- und Vernetzungsfähigkeiten  
  • Begeisterungsfähigkeit für Digitalisierung, Technik und Mittelstand  
  • Nachweisbare Berufserfahrung in relevanten Bereichen, z.B. Netzwerkarbeit, Vertrieb oder Business Development  
  • Erfahrung in der Leitung von (Groß-)Projekten  
  • Hoher Grad an Eigenständigkeit, kundenorientiertes Denken und Motivationsfähigkeit  

Was wir Ihnen bieten

  • Eine kollegiale und dynamische Unternehmenskultur  
  • Eigenständiges Arbeiten in einem diversen Team  
  • Attraktive Vergütung, unbefristeter Arbeitsvertrag  
  • Zugang zu einem exzellenten Unternehmensnetzwerk in der Region Ostwestfalen-Lippe 
  • Flexibles Arbeiten in Absprache natürlich möglich  
  • Modernste Infrastruktur in der Zukunftsmeile 2 in Paderborn  

Sie möchten in einem dynamischen, jungen Team arbeiten? Sie sind engagiert, aufgeschlossen und bringen gerne auch eigene Ideen mit ein? Ihr Organisationstalent, Ihre schnelle Auffassungsgabe und Ihre Gewissenhaftigkeit runden Ihr Profil ab? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellung, ggf. Nachweise) an Katrin Dziwok (E-Mail schreiben). Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Roman Dumitrescu (E-Mail schreiben).