News

The „New Growth“ – wie die SDGs die Wirtschaft in OWL stärken

Die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, die Sustainable Development Goals (SDGs), flankieren eine ökonomische Entwicklung der Weltwirtschaft, deren stabiles Wachstum auf den enormen sozialen und ökologischen Bedarfen der Welt basiert.

Die Resonanz auf der Hannover Messe 2019 hat uns gezeigt: Die SDGs entfesseln neue Motivation und Innovationsgeist bei UnternehmerInnen und bei MitarbeiterInnen. Start Ups fühlen sich herausgefordert, und Unternehmen erkennen die Vorteile, die eine Ausrichtung an den SDGs bringt:
•    SDGs helfen bei der Gewinnung besonders motivierter MitarbeiterInnen (nicht nur der jungen Generation),
•    SDGs helfen bei der Bewertung von Disruptionsrisiken „bewährter“ Produkte
•    SDGs helfen, langfristige Wachstumsmärkte zu identifizieren
•    SDGs erfrischen den Sinn der unternehmerischen Tätigkeit und initiieren eine Aufbruchstimmung bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Donnerstag, 22. Oktober 2019 | 14.00-18.00 Uhr
IHK Ostwestfalen | Elsa-Brandström-Straße 1-3 | 33602 Bielefeld


In dem Workshop wollen wir erarbeiten, wie wir die SDGs in OWL aufgreifen, welche Potenziale im unternehmerischen Denken und Handeln erschlossen werden können und wie die SDGs die Zukunftstauglichkeit von Produkten, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen absichern helfen.

Impulsgeber ist Dr. Michael Raß, gf. Gesellschafter der fjol GmbH und Beirat des ZNU-Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung.

Kontakt
Klaus Meyer
Tel. 0521 44818371

Als PDF speichernAls iCal speichern