News

Forum 'Digital Zukunft gestalten'

Wie wird die digitale Transformation Wirtschaft, Verwaltung, Bildung und Gesellschaft in OstWestfalenLippe verändern? Wie können wir digitale Technologien nutzen, um Leben und Arbeiten in der Zukunft zu gestalten? Und wie können wir unsere Kräfte stärker bündeln und neue Wege in der Regionalentwicklung gehen?

In den vergangenen Jahren hat die OstWestfalenLippe GmbH dafür zahlreiche Aktivitäten auf den Weg gebracht. Mit dem Handlungskonzept OWL 4.0 entwickeln 150 Partner unter dem Motto 'Wir gestalten unser MORGEN' in zehn Projekten neue Ansätze, um die Potenziale der digitalen Transformation für Wirtschaft und Gesellschaft zu erschließen. In der digitalen Modellregion werden neue Lösungen für die Verwaltung der Zukunft entwickelt. Und der Spitzencluster it's OWL treibt die Digitalisierung der Produktion voran.
 
Im Rahmen des Forums 'Digital Zukunft gestalten' wird eine Zwischenbilanz gezogen und neue Denkanstöße werden entwickelt:

Donnerstag, 14. März 2019 | 17:30 - 19:30 Uhr (Einlass: 17:00 Uhr)
Gerry Weber World | Roger-Federer-Allee 2 | 33790 Halle (Westf.)

Den Impuls gibt Daniel Domscheit-Berg, Wikileaks-Gründer, Netzaktivist und Autor. Mit ihm und Experten aus der Region werden neue Ansätze für die Regionalentwicklung von MORGEN diskutiert. Dabei sind unter anderem Roland Bent (Phoenix Contact), Michael Dreier (Stadt Paderborn), Landrat Manred Müller und Prof. Dr. Ingeborg Schramm-Wölk (Campus OWL).

Weitere Informationen zum Programm und einen Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Kontakt
Jan Großewinkelmann
Tel. 0521 96733285
j.grossewinkelmann@ostwestfalen-lippe.de

Als PDF speichernAls iCal speichern