it's OWL ist international – jetzt auch auf Twitter

it‘s OWL startet einen eigenen Twitter-Kanal für das internationale Publikum. Bereits seit 2013 im deutschen Sprachraum auf Twitter unterwegs, wird der Spitzencluster nun auch auf Englisch zwitschern.

OstWestfalenLippe ist Spitzentechnologieregion und das nicht nur deutschlandweit. Daher stoßen die Aktivitäten von it‘s OWL auch international auf großes Interesse bei Fachleuten aus Wirtschaft und Wissenschaft. Das äußert sich nicht nur während des jährlichen Gemeinschaftsauftritts auf der Hannover Messe, wo zahlreiche internationale Delegationen bei Standtouren Technologielösungen aus OWL sahen. Auch das Interesse internationaler Medien sowie Delegationsbesuche bei it‘s OWL und Partnerunternehmen zeigen, dass der Spitzencluster sich mit seinem Erfolgskonzept über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht hat. Diesem Interesse wird nun Rechnung getragen, indem die internationale Präsenz auch in den sozialen Medien ausgebaut wird. Dazu startet Mitte November der internationale Twitterkanal von it’s OWL (@itsOWL_global).

Zukünftig informiert das Internationalisierungsteam von it’s OWL regelmäßig in englischer Sprache über Ereignisse, Aktivitäten und Projektergebnisse aus dem Cluster und treiben somit die Vernetzung auf internationaler Ebene voran. Dabei möchte sich it’s OWL mit internationalen Akteuren, wie zum Beispiel den global aktiven Clusterpartner und den internationalen Projektpartnern, austauschen und voneinander profitieren. Der internationale Twitterkanal ist ein weiterer Schritt und die logische Konsequenz der steigenden globalen Interaktion – auch von Clustern – und ist Teil der Internationalisierungsstrategie von it‘s OWL.

twitter.com/itsowl_global

Screenshot internationaler Twitterkanal it's OWL
Als PDF speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren