Die Wirtschaft nach Corona:
Der it's OWL Makeathon

200 Teilnehmer | 15 reale Herausforderungen | bis zu 1 Million Euro Fördersumme für die Gewinner - das war #horizonteOWL

 

 

 

 

Bis zu 1 Million Euro für die Gewinneridee

Wie können Service-Leistungen von Unternehmen im Maschinenbau revolutioniert werden? Eine Antwort auf diese Frage hat am 5. Juni 2020 einem Team beim Finale des it’s OWL Makeathon #horizonteOWL den Sieg beschert. Die sechs Studierenden und Experten aus Forschungseinrichtungen und Unternehmen hatten sich gegen knapp 200 Teilnehmer und 30 weitere Teams durchgesetzt. Bei der Online-Veranstaltung ging es darum, Lösungen für konkrete Herausforderungen zu erarbeiten, denen sich Unternehmen durch die Corona-Krise stellen müssen. Die Gewinneridee soll nun mit bis zu einer Million Euro Förderung umgesetzt werden.

Der Sieger-Pitch

Alle 31 Ideen im Überblick

17 Unternehmen haben ihre Herausforderung für den it's OWL Makeathon #horizonteOWL abgegeben. Die Herausforderungen haben vom 27. bis 29. Mail 2020 knapp 200 Teilnehmern in 31 Teams bearbeitet. In Videos haben die verschiedenen Teams ihre Ideen präsentiert, um damit die Jury und die Öffentlichkeit zu überzeugen.

Der Rückblick

 

 

Die Initiatoren