PRODASO

PRODASO

Themenfeld: Neue Geschäftsideen für die Industrie von morgen

PRODASO - die hochintelligente Produktionssoftware liefert einen deutlichen Anwendernutzen: Steigerung der Produktivität, mehr Transparenz, aussagekräftige & belastbare Kennzahlen, eine deutliche Steigerung der Effizienz der Produktion, kürzere Durchlaufzeiten, optimaler Personaleinsatz und eine bestmögliche Liefertreue. Mit PRODASO sichern sich Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe ihre Wettbewerbsfähigkeit in einem stark umkämpften internationalen Umfeld.

Produktfunktion

PRODASO ermöglicht eine ganzheitliche Vernetzung aller vorhandenen Maschinen, insbesondere auch das Retrofitting von Bestandsanlagen. Dies ist die Grundlagen der Digitalisierung und der Einstieg in die Industrie 4.0. Aufgrund heterogener Systemlandschaften und fehlender Standards sind 95% der vorhandenen Maschinen in der industriellen Produktion gar nicht oder nur teilweise vernetzt. Hier setzt PRODASO mit seinen 4 Modulen an und schafft einen skalierbaren, einzigartigen Nutzen für die Anwender:

Smart Monitoring & Smart Analytics

Der Einstieg in die Digitalisierung beginnt mit dem Softwarepaket „Smart Monitoring & Smart Analytics“. Mit Hilfe von „Smart Monitoring & Smart Analytics“ erhält der Kunde zunächst einmal eine vollständige Transparenz in der Fertigung über alle Maschinen und Anlagen. Durch das innovative Plug & Play Prinzip werden Daten aus allen verfügbaren Maschinen erfasst und nicht, wie in der Praxis üblich, vereinzelt von einer unzureichenden Anzahl der Maschinen. Binnen weniger Minuten verbindet das Hardware-Modul PRODASO-Connect selbst alte Maschinen - Retrofitting ist kein Problem. Gleichzeitig werden die relevanten Informationen aus dem ERP- System mit einbezogen. Sind alle Maschinen angebunden, erhält der Kunde einen visuellen Überblick des gesamten Maschinenparks und den damit verbundenen Produktionsprozessen. Ermöglicht wird das Ganze durch die Erfassung und Interpretation der aktuellen Zustandsdaten der Maschinen. So kann der gesamte Prozess in Echtzeit erfasst, dargestellt und analysiert werden. Sollte eine Maschine eine Abweichung zum Planprozess aufweisen, bspw. durch eine Maschinenstörung, wird diese unmittelbar auf dem Dashboard angezeigt, der verantwortliche Mitarbeiter wird informiert und kann reagieren.

Zusätzlich bietet dieses Softwarepaket eine Analyse in Form einer einfachen Ermittlung und Kategorisierung der Betriebszustände, Stillstände und Planabweichungen. Dabei wird jede Abweichung und jeder Stillstand von dem System erfasst. Der verantwortliche Mitarbeiter kann im Nachhinein die Gründe dafür manuell eingeben oder es kann eine automatische Erfassung stattfinden, sodass Fehlercodes der Maschinensteuerung eindeutig interpretiert werden und dem Fehler ein verständlicher Grund zugewiesen wird. Dadurch können Auswertungen bezüglich der Verfügbarkeit, Leistung und der Qualität der Produktion erfolgen. Die Analysen sind dabei so flexibel, dass diese auf bestimmte Zeiträume, wie beispielsweise Schichten, Tage, Wochen, etc. anwendbar sind. Darüber hinaus können diese Anwendungen auf Produkte, Maschinen und Aufträge erfolgen.

AI-Analytics

Das Softwarepakt „AI-Analytics“ ist eine Ergänzung zum Paket „Smart Monitoring & Smart Analytics“. Mittels intelligenter Algorithmen analysiert dieses Softwaremodul die Informationen und Hintergründe zu allen verfügbaren Anomalien in der Produktion und entwickelt Muster, mit denen wiederholte Probleme vermieden werden können. Schon während der Entstehung von Systeminformationen, die in der Vergangenheit im weiteren Verlauf zu Störfällen oder Abweichungen geführt haben, wird durch AI-Analytics in Echtzeit ein Alert-Dienst aktiviert, der den Nutzer informiert. Diese Warnungen werden durch den stetig steigenden Datenbestand fortlaufend detaillierter und besser. So können Störungen, Standzeiten, Produktionsverluste sowie deren Zusammenhänge im gesamten Produktionsprozess analysiert und frühzeitig aufgezeigt werden. Durch „AI-Analytics“ kann die maximale Anzahl der Daten betrachtet und unterschiedliche Parameter miteinander verglichen werden, sodass auch bislang verborgene aber relevante Informationen in Echtzeit dem Anwender zur Verfügung stehen. Auf Basis von wiederkehrenden Mustern können auf feingranularer Ebene relevante Erkenntnisse bereitgestellt werden.

Smart Planning

Mit der Softwarevariante „Smart Planning“ wird auf Basis der bereits vorhandenen Daten eine Grob- sowie Feinplanung ersichtlich durchgeführt, mit dem Ziel, die Kosten und den Zeitaufwand so gering wie möglich zu halten, bei gleichzeitig steigendem Output. „Smart Planning“ kann sowohl als führendes Planungstool eingesetzt werden oder aber den vom ERP-System erstellten Plan übernehmen und anschließend die Führung in der Produktionssteuerung übernehmen. Sollte es zu Planabweichungen kommen, zeigt „Smart Planning“ diese an. Durch die Vielzahl an Informationen aus der Produktion werden Abweichungen in Echtzeit sichtbar. Die Produktionsleitung kann mit diesem Modul schnell reagieren und bekommt die Ergebnisse der Veränderung unmittelbar und detailliert angezeigt. Dabei richtet sich das System an die Zielforderungen des jeweiligen Kunden und ermittelt einen individuellen und bestmöglichen Produktions- und Ablaufplan.

AI-Planning

Die Softwarevariante „AI-Planning“ bietet eine selbstoptimierende Produktionsplanung und -steuerung mit Hilfe von künstlicher Intelligenz. Der Unterschied zum Paket „Smart Planning“ liegt in der Berücksichtigung der vorhandenen Analysen. Mit Hilfe von intelligenten Algorithmen werden bei der Planung die Analysen der historischen Daten sowie die Zukunftsprognosen mit einbezogen und auf Basis einer Simulation der bestmögliche Produktionsplan unter Berücksichtigung der komplexen Zusammenhänge in den Prozessen entwickelt.

Zusätzlich können durch die Produktionsleitung Stellgrößen verändert und deren Einfluss auf den gesamten Produktionsprozess durch den intelligenten Algorithmus dargestellt werden. Der Zeitraum der Simulation kann durch den Benutzer manuell oder automatisch bei Auftragsänderungen oder Auftreten eines neuen Ereignisses eingestellt werden. Bei einem Ausfall einer eingeplanten Maschine kann durch Simulationen die darauf basierende Produktionsplanung alle historischen und aktuellen Ereignisse berücksichtigen. Diese Softwarevariante garantiert durch seine prospektive Arbeitsweise eine bedeutende Gutmengenerhöhung und ein bestmögliches Ergebnis. Der Algorithmus lernt ständig durch die Entscheidungen der Produktionsleitung hinzu und kann auf eine Best-Practice-Bibliothek zurückgreifen.

Kundennutzen

Die einfache Anbindung aller Maschinen, das selbstständige Erkennen von Anomalien, die daraus resultierende Ableitung von Handlungsempfehlungen sowie die intelligente und autonome Produktionsplanung und -steuerung ermöglichen ungeahnte Optimierungspotentiale in jeder Produktion und machen das PRODASO-System einzigartig. Mit PRODASO entsteht ein konzentrierter Fokus und eine erhöhte Teamintelligenz, da aus Mustern der Produktionsleitung, der Maschinenführer und vorhandenen Betriebsdaten sowie auftragsbezogenen Daten aus dem ERP-System gelernt wird und hieraus eine Ableitung von neuen Strategien auf Basis der historischen und Echtzeitdaten stattfindet. Die Stärken jedes einzelnen Mitarbeiters werden gezielt gefördert, da vergangenheitsbezogene Best-Practice-Erkenntnisse einbezogen und durch eine vollständige Informationsbasis umgehend aus Fehlern gelernt werden kann. Das Wissen, welches jahrelang erarbeitet wurde, bleibt so im Unternehmen immer erhalten.

Der spezielle, in der Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Bielefeld entwickelte AI-Algorithmus zielt auf die Bedürfnisse der Produktion ab, lernt bei jedem Arbeitsschritt mit, bewertet diesen und unterstützt das Team jeden Tag besser zu werden und das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Auf Basis von computergestützten Simulationen und Machine-Learning- Methoden, die eine intelligente und autonome Produktionsplanung- und steuerung ermöglichen, können unbekannte und komplexe Zusammenhänge in Prozessen aufgedeckt werden, die wiederum ein genaues digitales Abbild der Produktion bewirken. Veränderungen, die sonst für wenige sichtbar waren, werden mittels Mustererkennung aufgezeigt. Das System zieht Betrachtungspunkte ein, die bisher nicht in diesem Spektrum lagen und erweitert dieses von Tag zu Tag. So werden Planabweichungen sofort mitgeteilt.

Die Bündelung der Produktionskenntnisse und der Einsatz von AI-Algorithmen ermöglichen es dem Mitarbeiter alternative Maßnahmen miteinander zu vergleichen, sich für das optimale Vorgehen zu entscheiden und folglich durch das PRODASO-System bestmöglich in einer sich wandelnden Zukunft aufzustellen.