Fraunhofer IOSB-INA

Die "SmartBox" und Retrofitting-Lösungen

Themenfeld: Künstliche Intelligenz – Forschung für die Produktion von Morgen

Die „SmartBox“ des Fraunhofer IOSB-INA in Lemgo ist eine universell einsetzbare Lösung, die auf der Basis von PROFI-NET-Daten Anomalien in Prozessen unterschiedlichster Produktionsumgebungen identifiziert. Die Lösung benötigt keine Konfiguration und erlernt das Prozessverhalten.

Die Exponate

Die Smart Box wurde bereits in zahlreichen Unternehmen in den Bereichen Automotive, Logistik und Produktion erfolgreich erprobt. Die Anwendungen zeigten, dass die Produktivität einer Anlage mit der Fraunhofer-Lösung zwischen fünf und acht Prozent gesteigert und die Kosten für die Identifizierung von Produktionsmängeln erheblich reduziert werden können.

Retrofitting-Lösungen

Eine weitere Erleichterung bietet Fraunhofer Unternehmen mit seinen Retrofitting-Lösungen, mit denen Maschinen und Anlagen im Bestand ohne großen Investitionsaufwand fit für Industrie 4.0 Anwendungen gemacht werden können. Das Spektrum reicht vom mobilen Produktionsdatenerfassungssystem im Kofferformat für Potential-studien bis zu permanent installierbaren Nachrüstlösungen.

Die Basis dafür sind intelligente Sensorsysteme, Cloud-Anbindungen sowie maschinelle Lernverfahren zur Datenanalyse. So können Prozesse optimiert und mehr Transparenz, Kontrolle, Planbarkeit, Sicherheit und Flexibilität in der Produktion erreicht werden. Auf der Hannover Messe zeigt das Fraunhofer IOSB-INA eine Retrofitting-Anwendung mit einer 30 Jahre alten Standbohrmaschine. Die erfassten Produktionsdaten werden durch eine zusätzliche Applikation zur Mensch-Maschine-Interaktion visualisiert.