Innovationsprojekte

Systematik zur Einführung individueller Augmented Reality-Lösungen in der Industrie (EMERGE)

Nachhaltige Einführung von Augmented Reality in Unternehmen

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung der Industrie bietet Augmented Reality (AR) Unternehmen vielseitige Potenziale. Der Entwicklungsprozess anwendungsfallspezifischer AR-Lösungen bedarf jedoch Technologie-Knowhow und Erfahrung: AR-Geräte müssen zielgerichtet ausgewählt und Anwendungssoftware maßgeschneidert werden. Zudem müssen bei der Einführung neuer ARLösungen Auswirkungen und notwendige Veränderungen auf Unternehmensprozesse, Arbeitsabläufe und Mitarbeitende frühzeitig berücksichtigt und adressiert werden. Insbesondere der noch hohe technische Entwicklungsaufwand erschwert es vielen Unternehmen, an den Potenzialen von AR zu partizipieren.

Ziel des Projekts ist daher eine Systematik, die Unternehmen zur nachhaltigen Einführung individueller AR-Lösungen befähigt. Basierend auf Hilfsmitteln wie Leitfäden, Lösungsbausteinen und Schulungskonzepten soll der gesamte Prozess von der Planung über die Entwicklung bis zur Anwendung von AR-Lösungen im Unternehmen unterstützt werden. Im Rahmen des Projekts werden durch Einsatz der Systematik bereits vier AR-Anwendungen in den Bereichen Produktentwicklung, Produktion, Vertrieb und Betrieb durch die vier Projektpartner entwickelt.

Mehr Infos finden Sie auf unserer Innovationsplattform

Fakten

Projekt: Systematik zur Einführung individueller Augmented Reality-Lösungen in der Industrie (EMERGE)
Projektlaufzeit: 01.03.2021 bis 28.02.2023
Projektvolumen: 0,9 Mio. Euro


Wir benötigen Ihre Zustimmung, um YouTube zu laden!

Um das Video anzuzeigen, wird der Cookie „YouTube“ benötigt.