Zukunftsupdate: Industrie 4.0 – Fokus Geschäftsmodelle

Die Digitalisierung der Industrie führt derzeit zu einem tiefgreifenden Wandel in der Wertschöpfung und ermöglicht faszinierende, aber nahezu unüberschaubare Möglichkeiten um Innovationen voranzutreiben und mit neuen Services und Geschäftsmodellen neue Märkte zu erschließen. Dies gilt sowohl für etablierte Unternehmen, die ihre Geschäftsmodelle anpassen können, als auch für Startups, die ihre Geschäftsmodelle an der zunehmenden Digitalisierung der Industrie 4.0 ausrichten.

Lernen Sie im Rahmen der Veranstaltung Best Practices aus dem Bereich der Geschäftsmodellentwicklung kennen und wenden Sie anschließend Methoden zur Gestaltung innovativer Geschäftsmodelle an anhand vorgegebener Szenarien an. Die Veranstaltung richtet sich primär an Geschäftsführer und Führungskräfte von kleinen und mittleren Unternehmen bzw. Handwerkbetrieben.

 

          Montag, 10. November 2016 | 15:00 bis 18:45 Uhr
          Fraunhofer IEM
| Zukunftsmeile 1 | Raum 01-28 | 33102 Paderborn

 

Inhalte des Zukunftsupdates

  • Impulsvortrag zum Thema Geschäftsmodelle
  • Praxisvortrag von Marc Vathauer, MSF-Vathauer Antriebstechnik
  • Intensive Diskussion und Erarbeitung möglicher Geschäftsmodelle 

 

Programm 

Kontakt
Tobias Mittag, Tel. 05251 6062 41, tobias.mittag@iem.fraunhofer.dewww.digital-in-nrw.de. 

 

Über solutions
solutions ist eine Plattform für technologieorientierte Veranstaltungen und Aktionen in OstWestfalenLippe. Kammern, Brancheninitiativen, Hochschulen, Wirtschaftsförderer und die OstWestfalenLippe GmbH organisieren jedes Jahr im Herbst ein umfangreiches Programm, um aktuelle Entwicklungen in unterschiedlichen Technologiefeldern zu präsentieren.

Das 13. OWL-Forum für Technologie und Innovation findet von August bis Dezember 2016 statt. Unter dem Motto "Fit für die digitale Revolution“ werden in 33 Veranstaltungen, Workshops, Kongressen und Messen die Themen Industrie 4.0, intelligente Produkte und Gebäude, neue Geschäftsmodelle und moderne Arbeitsplätze thematisiert. Es werden wieder mehrere tausend Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen und wirtschaftsnahen Organisationen erwartet.

Als PDF speichern Als iCal speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren