Wie Unternehmen Trends und Geschäftsfelder frühzeitig erkennen - Umfrage für Industrieunternehmen – Jetzt beteiligen!

Paderborn, 27. Feb. 2015. Was tun Unternehmen, um Trends frühzeitig zu erkennen und ihre Geschäftstätigkeit darauf auszurichten? Vor welchen Herausforderungen stehen sie und welche Unterstützung benötigen sie? Um diese Fragen geht es bei der Unternehmensbefragung im Rahmen der Nachhaltigkeitsmaßnahme Vorausschau. 

Auf Grundlage der Ergebnisse wollen die SCMI AG und das Heinz Nixdorf Institut ein Verfahren entwickeln, um insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen bei der Frühaufklärung zu unterstützen. Die Clusterunternehmen werden gebeten, sich bis zum 20. März an der Umfrage zu beteiligen.

Für das vollständige Ausfüllen des Dokuments werden ca. 10 Minuten benötigt. Wenn Sie in Ihrem Unternehmen bisher keine Frühaufklärungsaktivitäten durchführen, ist diese Information ebenfalls sehr wertvoll für die Analyse. In diesem Fall wird die Beantwortung der Fragen ca. 1 Minute in Anspruch nehmen.   

Eine Teilnahme an der Umfrage ist auf zwei Wegen möglich:

  • Unter Verwendung des PDF-Fragebogens. Dieser kann nach dem Ausfüllen abgespeichert und an die unten angegebene Kontaktadresse geschickt werden.
  • Unter Verwendung des Online-Formulars


Die Umfrage erfolgt anonym. Es können keine Rückschlüsse auf die teilnehmenden Personen oder Unternehmen dieser Umfrage gezogen werden.

Kontakt
Benjamin Amshoff, Tel. 05251 60-6259, benjamin.amshoff@hni.uni-paderborn.de
Benedikt Echterhoff, Tel. 05251 60-6496, benedikt.echterhoff@hni.uni-paderborn.de 

Weiterführende Informationen
Nachhaltigkeitsmaßname: Vorausschau

Als PDF speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren