Akzeptanz gewährleisten - Technik sozial- und humanverträglich gestalten

Die Nachhaltigkeitsmaßnahme Technologie-Akzeptanz lädt ein zum Vortrag:

„Usability Engineering konkret - von den Nutzungsanforderungen zum effizienten User Interface“

Dienstag, 26. November 2013 | 14 – 16 Uhr
Zukunftsmeile 1, Paderborn | Raum: 01-28



Im Vortrag werden Methoden und Notationen gezeigt, die im Projektalltag wirklich funktionieren und zweierlei bewirken:

  • Konsens über das User Interface im Projekt
  • Konsens mit den Nutzern

Am praktischen Beispiel wird das Vorgehen dargestellt und klar gemacht:

  • Wie man Benutzerprofile beschreibt
  • Wie man Aufgaben von Nutzern aufwandsoptimal formuliert
  • Wie man zutreffende Nutzungsanforderungen spezifiziert
  • Wie die Interaktion zwischen Nutzer und User Interface so durch dekliniert wird, dass ein hocheffizientes User Interface entsteht

Informationen zum Referenten

Thomas Geis ist seit 1993 Vollzeit als Usability-Tester und Usability-Engineer tätig. Die von ihm geleitete ProContext Consulting GmbH erarbeitet im Auftrag großer Hersteller- und Anwenderorganisationen Nutzungskonzepte und Interaktions-spezifikationen für intuitiv und hocheffizient nutzbare Produkte und IT-Lösungen. Thomas Geis ist bekannt dafür, theoretische Grundlagen anhand praktischer Arbeitsbeispiele schnell auf den Punkt zu bringen. Thomas Geis leitet das DIN-Normungsgremium "Benutzungsschnittstellen" und den ISO-Ausschuss "Common Industry Formats for usability-related information" (CIF). Thomas Geis ist Editor mehrerer ISO-Standards für Usability.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bzw. Ihre KollegInnen und MitarbeiterInnen zu der Veranstaltung begrüßen zu können, um Ansätze und Anwendungsmöglichkeiten der Nutzerfreundlichkeit zu diskutieren. 

Für Anmeldung und weitere Information über wenden Sie sich bitte an:
Frederic Hilkenmeier, Tel. 05251 603199, frederic.hilkenmeier@uni-paderborn.de   

Als PDF speichern Als iCal speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren