Schulungsprogramm: Industrie 4.0 für KMU

10 Schulungen ab Februar 2018

Bielefeld, Lemgo, Paderborn, 25. Januar 2018. Big Data, Vernetzung von Maschinen, IT-Sicherheit, Mensch Maschine Interaktion, ganzheitliche Produktentwicklung und neue Geschäftsmodelle: Die zunehmende Digitalisierung ist gerade für kleine und mittlere Unternehmen mit Herausforderungen verbunden. Unterstützung bietet der Spitzencluster it´s OWL mit einem Schulungsprogramm.

Dr.-Ing. Roman Dumitrescu, Geschäftsführer it´s OWL Clustermanagement erläutert: „Industrie 4.0 ist gerade im verarbeitenden Gewerbe der Schlüssel dafür, die Produktivität zu steigern und die Kosten zu senken. Im Technologie-Netzwerk it´s OWL haben wir die technologische Basis dafür geschaffen. Jetzt wollen wir mit passgenauen Angeboten die Beschäftigten im Mittelstand qualifizieren, diese Technologien einzusetzen.“

Die zehn Schulungen bieten einen Überblick über neue Technologien für Industrie 4.0 sowie deren Anwendungsbereiche und Wirkungen. Die unterschiedlichen Themen der eintägigen Module orientieren sich an den Forschungsschwerpunkten der Forschungseinrichtungen in OWL: Assistenzsysteme, interaktive Robotik sowie virtuelle und augmentierte Realität (Bielefeld), Datenverarbeitung und maschinelles Lernen (Lemgo) sowie Geschäftsmodelle, Produkt-Service-Systeme und digitalisierte Produktion (Paderborn).

Das neue Schulungsprogramm gibt kleinen und mittleren Unternehmen einen Einblick in Technologien im Kontext Industrie 4.0 und deren Anwendungsbereichen. Quelle: Fraunhofer-Einrichtung Entwurfstechnik Mechatronik

Die kostenfreien Schulungen werden von Experten aus den Hochschulen und Forschungseinrichtungen durchgeführt. Zielgruppe sind Produktionsverantwortliche und Entwickler aus kleinen und mittleren Unternehmen in OWL. In Vorträgen, Übungen und Beispielen erkennen sie neue Perspektiven für ihr Unternehmen. Kleine Gruppengrößen (maximal 15 Teilnehmer) bieten die Möglichkeit, sich auszutauschen und mit Experten zu diskutieren. In Demonstrationszentren und Laboren erhalten die Teilnehmer praxisnahe Einblicke in neue Technologien und können sie erproben. 

Die Schulungen sind Teil der Aktivitäten von it´s OWL, um kleine und mittlere Unternehmen dabei zu unterstützen, die Potenziale von Industrie 4.0 zu erschließen und neue Technologien einzuführen. Sie werden im Rahmen des Projekts „Industrie 4.0 für den Mittelstand“ durchgeführt, das von der OWL GmbH, den Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie IHKs und Wirtschaftsförderungseinrichtungen umgesetzt und mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionalentwicklung unterstützt wird.

Termine und Anmeldung 

Flyer

Ansprechpartner
Thore Arendt
OWL GmbH, Projektleiter Industrie 4.0
Tel.: 0521 96733-288
Email

Als PDF speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren