OWL Digital Workplace Meetup #OWLDWM

Zusammen mit der Bertelsmann Stiftung initiiert die Nachhaltigkeitsmaßnahme Arbeit 4.0 des Spitzenclusters ein neues Veranstaltungsformat zum Austausch rund um die Arbeitswelt der Zukunft. Ziel ist es, Interessierten, die sich aktiv mit dem Thema befassen, konkrete Impulse für ihre operative Arbeit zu geben. 

Die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt ist ein Zukunftsthema, das sowohl in den Medien als auch in Wirtschaft und Wissenschaft viel Aufmerksamkeit erregt. Die Diskussionen sind jedoch oft oberflächlich und bieten kaum Hilfestellung oder greifbare Lösungsansätze. Aus diesem Grund bietet der Spitzencluster it's OWL zusammen mit der Bertelsmann Stiftung mit dem „Digital Workplace Meetup“ ein neues Veranstaltungsformat. Interessierte, die sich in Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit dem Thema Arbeit 4.0 befassen, erhalten dabei konkrete Impulse für ihre operative Arbeit. Ziel ist ein Austausch auf Augenhöhe mit konkretem fachlichen Bezug. Das Auftakttreffen findet in den Räumen der Founders Foundation statt. 

OWL Digital Workplace Meetup 
Thema: Digitalisierung versus Technisierung
Montag, 27. März 2017 | 18.30 Uhr – ca. 21.00 Uhr 
Founders Foundation | Obernstraße 44 | 33602 Bielefeld 

Im Mittelpunkt des ersten Treffens in Bielefeld steht das Thema „Digitalisierung versus Technisierung“. Gemeinsam mit Vertretern des Berliner Meetups werden unterschiedliche Perspektiven des digitalen Wandels kontrovers diskutiert und konkrete Lösungen vorgestellt bzw. erarbeitet.

Wagen Sie einen Blick über den Tellerrand und erhalten Sie Denkanstöße in welcher Weise neue Technologien einen Einfluss auf Ihr Unternehmen und Ihre bestehenden Geschäftsmodelle haben können. Nutzen Sie die Chance Kontakt zu anderen Experten und Praktikern auch außerhalb von OstWestfalenLippe zu knüpfen. Als Teilnehmer können Sie außerdem den Fokus der nächsten Treffen anhand Ihrer Interessen und Bedürfnisse mitbestimmen. Über das Jahr verteilt sind 2-3 Veranstaltungen an wechselnden Orten geplant.

Programm

18:30 - 18.45 UhrNetworking + Warm-Up
18.45 - 19.00 UhrVorstellung der Founders Foundation
Vorstellung der #OWLDWM Initiatoren
19:00 - 19.30 UhrVortrag zum Thema “Zukunft der Arbeit”
19:30 - 20:00 UhrVorstellung der Arbeit 4.0-Pilotprojekte des Spitzenclusters it's OWL mit Diebold Nixdorf und Paul Hettich 
20:00 - 20.30 UhrDiskussion über Technisierung sowie die Verbindung von Industrie und Arbeit 4.0
ab 20:30Get together + Networking

Der Austausch erfolgt in kollegialer und entspannter Atmosphäre, daher gilt der Dresscode: No Suits. 

Hashtag #OWLDWM
Verfolgen Sie die Diskussionen der Teilnehmer auf Twitter über den Hashtag #OWLDWM 

Anmeldung 
Die Teilnahme am OWL Digital Workplace Meetup ist kostenlos. Die Plätze sind begrenzt. Wenn Sie an einer aktiven Beteiligung am Veranstaltungsformat interessiert sind, wenden Sie sich bitte bis zum 22. März an Katharina Altemeier, katharina.altemeier@iem.fraunhofer.de, Tel. 05251 5465252 um sich anzumelden.

Weitere Informationen
Berlin Meetup goes OWL 

Als PDF speichern Als iCal speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren