NRW.Innovationspartner erleichtert KMU Zugang zur Förderlandschaft

Paderborn, 03. Mai 2017. Zahlreiche Förderprogramme bieten KMU Unterstützung bei der Digitalisierung, die jedoch nur selten in Anspruch genommen werden. Mit dem am 01. März gestarteten Projekt NRW.Innovationspartner will das Land NRW die Förderstrukturen und damit die Innovationskraft des Mittelstands verbessern. Träger des Projekts in OstWestfalenLippe ist die it‘s OWL Clustermanagement GmbH.

Der digitale Wandel beschleunigt die Entwicklung von Innovationen erheblich. Die Potenziale der digitalen Transformation zu erkennen und zu erschließen, ist daher für KMU eine elementare Herausforderung zur Erhaltung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit. In der Region OstWestfalenLippe bietet eine Vielzahl von Transfermittlern wie Handelskammern und Wirtschaftsförderungseinrichtungen Hilfestellung im teils unübersichtlichen Förderangebot. Sie beraten KMU bei der Innovationsentwicklung und unterstützen bei Fragen rund um Fördermöglichkeiten. Zugleich existiert eine große Anzahl an Förderprogrammen, deren Nutzen und Anforderungen mitunter wenig transparent sind.

Durch ein verbessertes Beratungs- und Unterstützungssystem sollen KMU leichter Zugang zu innovativen Technologien erhalten und z.B. Augmented Reality-Anwendungen in der Kundenberatung einsetzen. Foto: Jessica Wulf

Die Kernaufgabe des am 1. März gestarteten Projektes NRW.Innovationspartner ist es, die vorhandene Förderlandschaft aus Sicht der KMU zu analysieren, zu bewerten und bedarfsgerechte Maßnahmen zur Unterstützung des Mittelstandes zu erarbeiten. Ziel ist die Erhöhung der Innovationskraft der Region OstWestfalenLippe mit Hilfe der Transfermittler und eine Verbesserung der Transparenz der Förderlandschaft.

Die Entwicklung von Instrumenten und Werkzeugen für das Innovationsmanagement im Mittelstand ist dabei von großer Bedeutung. Im Rahmen des Projekts werden KMU über Fördermöglichkeiten informiert und bei der Identifikation von für sie geeigneten Innovationsthemen unterstützt. Dazu wird ein effektives Netzwerk aus Transfermittlern aufgebaut, das KMU zu nachhaltigen Kooperationen verhelfen soll. Auf Grundlage einer Vorstudie, die das Expertenwissen zum Thema Innovationsförderung für KMU bündelt, werden Innovationschecks und Trainings zum Innovationsmanagement entwickelt. Die Vermittlung von geeigneten Forschungspartnern und von zugeschnittenen Information im Rahmen einer Innovations-Hotline ergänzen das Angebot.

Als PDF speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren