Mensch und Maschine in der Industrie 4.0: Assistenzsysteme

Die Universität Bielefeld und die Fachhochschule Bielefeld entwickeln neue Technologien und Anwendungsmöglichkeiten für die Interaktion zwischen Mensch und Maschine (MMI). Durch eine einfache und intuitive Bedienung können Maschinen, Anlagen und Produkte ihre Leistungsfähigkeit in vollem Umfang entfalten. Neue Technologien können den Menschen entlasten und die Arbeitsbedingungen verbessern. Mit der zunehmenden Digitalisierung und Komplexität erhält die MMI eine stärkere Bedeutung. Roboter arbeiten Hand in Hand mit dem Menschen, kommunizieren mit ihm und untereinander und steigern so die Effizienz des Unternehmens.

Die Schulung bieten einen Überblick über Technologien und Anwendungsmöglichkeiten der MMI und widmen sich nachmittags einem unterschiedlichen Schwerpunktthema.

Freitag, 14. September 2018 | 10:00 - 17:00 Uhr
CITEC – Universität Bielefeld | Inspiration 1 | 33619 Bielefeld

In der Schulung geht es um die Anwendungsfelder Assistenzsysteme, Interaktive Robotik sowie Augmentierte und Virtuelle Realität. In Vorträgen, Praxisbeispielen und Hands-On Demonstrationen werden Handlungsmöglichkeiten und Potenziale aufgezeigt. In Diskussionen mit Wissenschaftlern können Forschungsergebnisse und Erfahrungen für das eigene Unternehmen erschlossen werden.

Anmeldung:
Weitere Informationen sowie die Anmeldung zur Veranstaltung finden Sie hier.

Kontakt:
Robert Kröger
OWL GmbH, Projektleiter Industrie 4.0
Tel. 0521 96733296

Als PDF speichern Als iCal speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren