Mensch-Maschine-Interaktion: Intuitive Bedienschnittstellen für leistungsfähige Produkte und Produktionssysteme

Die steigende Komplexität von Produkten und Produktionssystemen stellt hohe Anforderungen an eine intuitive Bedienung. In der Mensch-Maschine-Interaktion (MMI) stecken enorme Potenziale, um die Benutzerfreundlichkeit, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit von Maschinen, Anlagen und Geräten zu steigern.

Das CITEC und das CoR-Lab der Universität Bielefeld sind international führend in der Forschung auf diesem Gebiet. Im Spitzencluster it's OWL entwickeln sie innovative Methoden und Verfahren für intuitive Bedienschnittstellen von Produkten und Produktionssystemen. Forschungsergebnisse werden für die industrielle Anwendung nutzbar gemacht, z.B. in den Bereichen Gestensteuerung, Taktilsensorik, Blickverfolgung, virtuelle Realität und interaktive Robotik. Das Unternehmen Harting hat im Spitzencluster-Projekt FlexiMon gemeinsam mit dem CoR-Lab Fertigungsmodule für eine flexible, rekonfigurierbare Montage entwickelt.

Freitag, 13. November 2015 | 12:00 bis 15:00 Uhr
Universität Bielefeld | CITEC Forschungsbau | Inspiration 1 | 33615 Bielefeld
(Navigationsgerät: Zehlendorfer Damm 201)


In der Veranstaltung präsentieren Experten vom CITEC und CoR-Lab neue Methoden und Verfahren der MMI sowie deren Anwendungsbereiche. Am Beispiel des Projekts FlexiMon von Harting werden Einsatzmöglichkeiten und Wirkungen für die flexible Produktion aufgezeigt. Unternehmen berichten, wie neueste Forschung u.a. im Rahmen von it's OWL Transferprojekten für ihre Produkte und Produktionssysteme genutzt werden kann. Die Besichtigung von Laboren bietet anschauliche Einblicke in die Potenziale der MMI.

Die Veranstaltung ist Teil der solutions-Reihe und die Teilnahme kostenlos. 


Kontakt

Robert Kröger, Tel. 0521 96733296, r.kroeger@ostwestfalen-lippe.de


Über solutions
solutions ist eine Plattform für technologieorientierte Veranstaltungen und Aktionen in OstWestfalenLippe. Brancheninitiativen, Kammern, der VDI und weitere Organisationen organisieren jedes Jahr im Herbst ein umfangreiches Programm, um aktuelle Entwicklungen in unterschiedlichen Technologiefeldern zu präsentieren. Das 13. OWL-Forum für Technologie und Innovation findet von August bis Dezember 2015 statt. Das Leitthema ist "Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe". Zu den Veranstaltungen, Workshops, Kongressen und Messen werden wieder mehrere tausend Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen und wirtschaftsnahen Organisationen erwartet. Mehr unter www.solutions-owl.de 

Als PDF speichern Als iCal speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren