Internationaler Austausch: Wie sich die Wissenschaft auf Wirtschaft und Gesellschaft auswirkt

Zum ersten Mal fand in Deutschland ein Seminar vom AESIS Netzwerk statt. Zum Thema „Societal Outcome of Academic-Industrial Collaboration“ trafen sich internationale Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft.

it’s OWL Geschäftsführer Operations Günter Korder war als Speaker dabei. Er berichtete über Voraussetzungen für ein effektives Zusammenarbeiten mit der Industrie. Die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft verleiht it’s OWL ein in Deutschland recht einzigartiges Profil. Unter anderem hat diese enge Kollaboration auch dazu geführt, 2012 den Spitzenclusterwettbewerb des Bundes zu gewinnen. Durch gemeinsame Projekte und Veranstaltungen konnten seitdem durch die Vernetzung im Cluster vorhandene Barrieren und Vorbehalte zwischen Forschung und Industrie aufgebrochen werden.

Das Netzwerk zur Förderung und Bewertung der gesellschaftlichen Auswirkungen von Wissenschaft (AESIS-Netzwerk) ist eine internationale, offene Gemeinschaft für verschiedene Arten von Fachleuten, die daran arbeiten, die Auswirkungen der Wissenschaft auf Wirtschaft, Kultur und Wohlergehen zu fördern und zu demonstrieren. Das Netzwerk besteht aus einzelnen und institutionellen Mitgliedern und verbindet somit unterschiedliche Stakeholder.

Als PDF speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren