Industrie 4.0 in der Lebensmitteltechnologie

Die Veranstaltung in Lemgo gibt einen Überblick über den Einsatz und die Auswirkungen von Digitalisierungs- und Industrie 4.0-Technologien in der Lebensmittelbranche.

Digitalisierung und Industrie 4.0 machen auch vor der Lebensmittelbranche nicht halt. Vertreter von Lebensmittelproduzenten und deren Zulieferer sind eingeladen sich über Einsatzmöglichkeiten moderner Technologien in der Lebensmittelindustrie zu informieren und Rückschlüsse für den Transfer in die eigene Produktion zu ziehen.

           Montag, 29. Mai 2017 | 9:00-16:00 Uhr
           SmartFactoryOWL | Langenbruch 17 | 32657 Lemgo

Die beiden Institute der Hochschule OWL - das Institut für Industrielle IT (inIT) und das Institut für Lebensmitteltechnologie (ILT) - vermitteln Know-How zu den Möglichkeiten der digitalisierten Produktion unter den speziellen Anforderungen der Lebensmittelbranche. Im Anschluss besteht die Möglichkeit an einer Führung durch die SmartFactoryOWL teilzunehmen.

Anmeldung
Die Veranstaltung wird vom Kompetenzzentrums Digital in NRW angeboten und ist nach Anmeldung kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um verbindliche Anmeldung über das Online-Formular gebeten.

Kontakt
Nissrin Arbesun Perez, SmartFactoryOWL, Tel. 05261/ 702 5395, Nissrin.perez@hs-owl.de

Mehr Informationen
Industrie 4.0 in der Lebensmitteltechnologie

Als PDF speichern Als iCal speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren