IKT Forum OWL 2015: Finden die Cloud, Big-Data und Industrie 4.0 ohne Green IT statt?

Fakt ist – die Leistungsfähigkeit und der Ressourcenbedarf heutiger IT-Systeme, ob für den Arbeitsplatz, in mobilen Endgeräten oder im Rechenzentrum, steigen kontinuierlich. Der Bedarf an innovativer Software, an Cloud-Diensten, bis hin zu intelligenten Systemen für Unternehmen steigt ebenso. Dabei scheinen ökologische und wirtschaftliche Lösungen häufig im Konflikt zu stehen und eine geeignete Auswahl zu erschweren.

Ist diese Entwicklung somit ein Widerspruch zu dem Ziel, nachhaltig und umweltverträglich zu handeln? Können Themen wie Industrie 4.0 oder die Digitalisierung der Gesellschaft unter Nutzung von Cloud-Diensten und Big-Data Lösungen mit dem Konzept Green IT in Einklang gebracht werden? Green IT beschreibt auch das Ziel, innerhalb oder mittels der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) den Bedarf an Ressourcen zu minimieren. Zugleich scheint Green IT im Wachstumstrend ein kaum noch diskutiertes Thema zu sein. Wo also werden Green IT Konzepte noch realisiert, wie heben wir die ökonomischen Potenziale und wie sind die ökologischen Aspekte gewichtet? Dazu stellen wir Ihnen aktuelle Trends und Praxisbeispiele vor und diskutieren:

  • Welche Potenziale bieten „grüne“ Geschäftsmodelle?
  • Beeinflussen Cloud-Dienste den Rechenzentrumsbau?
  • Kann ein Rechenzentrum recycelt werden?
  • Kann Datenanalyse Ressourcenbedarfe reduzieren?
  • Welche Potenziale bietet der eigene Arbeitsplatz?

Montag, 09. März 2015 | 15:30 - 18:00 Uhr
IHK Ostwestfalen zu Bielefeld | Ostwestfalen Saal
Elsa-Brändström-Str. 1-3 | 33602 Bielefeld


Die Veranstaltung richtet sich an Verantwortliche von Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung sowie an öffentliche Einrichtungen und Verwaltungen und an alle weiteren Interessenten.

Weitere Informationen können Sie dem Veranstaltungsflyer entnehmen. Es wird um Online-Anmeldung gebeten unter: www.ebusinesslotse-owl.de/Veranstaltungen/ikt-forum-owl-2015-green-it 

Referenten und Mitwirkende:

  • Angelika Müller, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Berlin
  • Dr. Ralph Hintemann, Borderstep Institut, Berlin
  • Stephan Nagel, Emerson Network Power / Knürr AG Hofheim
  • Dr. Ingmar Steinzen, ORCONOMY GmbH, Paderborn
  • Silva Kohlbrecher, Marco Hunkenschröder, Thomas Tessmann, Energie-Scouts OWL der Nagel-Group, Versmold
  • Dr. Christoph von der Heiden, IHK Ostwestfalen zu Bielefeld
  • Dr. Gunnar Schomaker, Software Innovation Campus Paderborn
  • Ulrike Künnemann, eBusiness-Lotse Ostwestfalen-Lippe

 

Eine kostenfreie Veranstaltung des eBusiness-Lotsen Ostwestfalen-Lippe zusammen mit den Industrie- und Handelskammern Ostwestfalen zu Bielefeld und Lippe zu Detmold, der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, der Effizienz-Agentur NRW, Energie Impuls OWL e.V. und dem Software Innovation Campus Paderborn (SICP).

Als PDF speichern Als iCal speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren