Fördermöglichkeiten für die IKT: Leitmarktwettbewerb IKT.NRW und HORIZONT 2020

Die Veranstaltung informiert über neue Fördermöglichkeiten und -instrumente für die Entwicklung von innovativen Produkten, Systemen und Anwendungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT).

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter und Vertreterinnen aus Wirtschaft und Wissenschaft, die sich einen Überblick über die beiden vorgestellten Förderlinien verschaffen und passende Förderinstrumente identifizieren möchten.

30. Juni 2014 | 14.00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
IHK Ostwestfalen zu Bielefeld | Elsa-Brändström-Str. 1-3 | 33602 Bielefeld | Raum 528

 Mit dem Leitmarktwettbewerb „IKT.NRW“ will das Land die Innovationskraft des Leitmarkts Informations- und Kommunikationswirtschaft stärken. Dabei stehen insbesondere die Themen Cyber Physical Systems, zukunftsfähige Mobilität, IT- Sicherheit sowie die Digitale Transformation als Enabler zur Industrie 4.0 im Fokus des Wettbewerbs. Anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte sollen die vorhandenen Stärken und Chancen des Leitmarkts mobilisieren, um die Umsetzung der digitalen Transformation zu realisieren und mit dem Leitmarkt verbundene Wachstums- und Beschäftigungspotentiale zu heben.

Horizont 2020 ist das Rahmenprogramm der Europäischen Union für Forschung und Innovation. Als Förderprogramm zielt es darauf ab, EU-weit eine wissens- und innovationsgestützte Gesellschaft und eine wettbewerbsfähige Wirtschaft aufzubauen sowie gleichzeitig zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen. Die Informations- und Kommunikationstechnologie nimmt innerhalb des Rahmenprogramms einen wichtigen Platz ein. Es werden sowohl forschungs- als auch anwendungsnahe Projekte gefördert. Dazu stehen unterschiedliche Förderformate und Instrumente zur Verfügung, von der internationalen, grundlagenorientierten Verbundforschung bis hin zum marktnahen KMU-Instrument.

Die Veranstaltung wird gemeinsam durchgeführt von den IHKs Ostwestfalen zu Bielefeld und Lippe zu Detmold, eu4owl, der Arbeitsplattform EU der Hochschulen OWL in Kooperation mit der Leimarktagentur NRW sowie der Nationalen Kontaktstelle IKT.

Download Programm

Anmeldung
Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung bis zum 25. Juni 2015 über die Webseite von eu4owl oder Leitmarktagentur NRW wird jedoch gebeten. 

 

Als PDF speichern Als iCal speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren