Fachtagung: Arbeit unter Industrie 4.0

Die Veränderung der Produktion hinsichtlich Digitalisierung optimiert einerseits Prozesse, schafft jedoch auch Fragen vor allem bei Arbeitnehmern, wie sich die Arbeit der Zukunft verändern wird. In der Fachtagung Arbeit unter Industrie 4.0 werden die Technologien aus der SmartFactoryOWL vorgestellt und Auswirkungen auf die Arbeitswelt diskutiert.

Die Veränderung der Produktion hinsichtlich Digitalisierung optimiert einerseits Prozesse, schafft jedoch auch Fragen vor allem bei Arbeitnehmern, wie sich die Arbeit der Zukunft verändern wird. In dieser Fachtagung werden die Technologien aus der SmartFactoryOWL vorgestellt und Auswirkungen auf die Arbeitswelt diskutiert.

       Mittwoch, 22. März 2017 | 15:00-18:00 Uhr
       SmartFactoryOWL | Langenbruch 17 | 32657 Lemgo

Es erwarten Sie Vorträge von Prof. Stefan Witte (Hochschule OWL), Dr. Friedhelm Keuken (G.I.B. NRW), Andreas Lühmann (Regionalagentur OWL) sowie Praxisbeispiele von Comspace GmbH & Co.KG und Westaflex Industries. Außerdem wird eine Führung durch die SmartFactoryOWL angeboten.

Anmeldung
Die Veranstaltung wird vom Kompetenzzentrums Digital in NRW angeboten und ist nach Anmeldung kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um verbindliche Anmeldung über das Online-Formular gebeten.

Kontakt
Nissrin Arbesun Perez, SmartFactoryOWL, Tel. 05261/ 702 5395, Nissrin.perez@hs-owl.de

Mehr Informationen
Fachtagung: Arbeit unter Industrie 4.0

Als PDF speichern Als iCal speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren