"Erfolgsfaktor Referenzarchitektur" - Neue Broschüre vergleicht Architekturmodelle für Industrie 4.0

Paderborn, 18. Dezember 2015. Mit der neuen Broschüre "Erfolgsfaktor Referenzarchitektur" bietet der Spitzenclusters it's OWL einen Überblick über das Leistungsvermögen von Architekturmodellen für Industrie 4.0 und gibt Handlungsempfehlungen für Unternehmen. 

Auf Empfehlung des wissenschaftlichen Beirats beleuchtet it's OWL das Thema Industrie 4.0 aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Die Ergebnisse werden in einer Broschürenreihe unter dem Titel »Auf dem Weg zu Industrie 4.0« veröffentlicht. 

Der erste Teil aus dem Jahr 2014 beschreibt konkrete Technologien und Lösungen aus dem Spitzencluster anhand von Best-Practice-Beispielen. Die neue Broschüre setzt dort an und fokussiert das Thema Referenzarchitektur im Kontext von Industrie 4.0. Sie gibt einen Überblick über die heterogene und schnell wachsende Landschaft von Architekturmodellen und stellt die Sichtweisen von Unternehmen auf das Thema vor.

Broschüre: Erfolgsfaktor Referenzarchitektur

Dazu haben das Heinz Nixdorf Institut und die Fraunhofer-Projektgruppe Entwurfstechnik Mechatronik in Kooperation mit der Unity AG 13 Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Automobil- und Automatisierungstechnik, der Elektroindustrie sowie Softwarehäuser und Beratungsunternehmen in ganz Deutschland befragt. Geschäftsführer und Projektverantwortliche gaben in Interviews Einblicke in die aktuelle Situation ihrer Betriebe und Einschätzungen zum Thema Industrie 4.0. 

Die Broschüre vergleicht und bewertet bestehende Architekturmodelle anhand von zuvor definierten Anforderungen an eine Referenzarchitektur für Industrie 4.0. Herausforderungen für Unternehmen bei der praktischen Umsetzung werden identifiziert und konkrete Handlungsempfehlungen für die Erfolgsfaktoren Referenzarchitektur, Systems Engineering und Geschäftsmodelle abgeleitet. 


Download
Die Broschüre können Sie unter Downloads herunterladen. Gedruckte Exemplare stellt Ihnen Katrin Dziwok gerne zur Verfügung (Tel. 05251 5465275, k.dziwok@its-owl.de). 

Als PDF speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren