Bildungscluster OstWestfalenLippe - Studierende entdecken Karrieren im Mittelstand

Paderborn, 14. Februar 2014. Aus über 80 bundesweiten Bewerbungen hat der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft im September 2013 den Bildungscluster OstWestfalenLippe als einen von vier Preisträgern ausgewählt und mit einem Preisgeld von 250.000 Euro für zwei Jahre prämiert. Mittlerweile sind die Angebote entwickelt und starten zum Sommersemester an den regionalen Hochschulen. 

Unter dem Leitthema "Studierende entdecken Mittelstand in OWL" entwickeln Hochschulen, Initiative für Beschäftigung, OWL GmbH und it's OWL Clustermanagement GmbH neue Angebote für den Übergang von Hochschulabsolventen in mittelständische Unternehmen.

Unterteilt in drei Teilprojekte zählen dazu: ein Traineeprogramm für Bachelorabsolventinnen und -absolventen, das studienbegleitende Programm "Mit dem Master in den Mittelstand" sowie ein Programm zur "Regionalentwicklung durch gesellschaftliches Engagement", in dem Studierende gemeinnützige Organisationen mit Fachwissen unterstützen.

Die Hochschulen kooperieren in allen Teilprojekten eng mit der mittelständischen Wirtschaft. Unternehmen können sich beteiligen, indem sie beispielsweise einen Traineeplatz einrichten, sich in Lehrveranstaltungen einbringen oder ihr Unternehmen für eine Besichtigung anbieten. Die Projektleiter der drei Teilprojekte bieten eine individuelle Beratung an, um eine passgenaue Beteiligung für das jeweilige Unternehmen zu entwickeln.

Weitere Informationen unter: www.bildungscluster-owl.de   

Zeigen gemeinsam mit mittelständischen Unternehmen Studierenden Karrieren in OWL (v.l.n.r.): Friederike Ruwisch (Stiftung Studienfonds OWL), Karl-Heinz Gerholz (Universität Paderborn), Ferdinando Piumelli (mindsquare GmbH), Dörte Husmann (Universität Bielefeld), Stefan Collet (Initiative für Beschäftigung OWL e.V.) und Universitätspräsident Nikolaus Risch (Universität Paderborn). (Foto: Vanessa Dreibrodt)
Als PDF speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren