1. Markt&Technik Summit Industrie 4.0

Markt&Technik widmet in diesem Jahr mit dem 1. Markt&Technik Summit Industrie 4.0 der vierten industriellen Revolution erstmals eine eigene Veranstaltung.

Prof. Dr. Jürgen Jasperneite (Fraunhofer IOSB-INA) und Dr. Roman Dumitrescu (it's OWL Clustermanagement) vertreten den Spitzencluster it's OWL und erläutern am ersten bzw. zweiten Veranstaltungstag wie technische Intelligenz Produkte und Produktionssysteme revolutionieren können.

Der Grundgedanke der Industrie 4.0 ist es, den Standort Deutschland wettbewerbsfähiger zu machen, so dass auch in Zukunft noch Elektronik und Industriegüter im Hochlohnland Deutschland produziert werden. Deshalb fördert die Bundesregierung die High-Tech-Initiative mit Milliardenbeträgen. Doch noch gibt es keinen Masterplan und viele technische und strategische Fragen sind offen: 

  • Industrie 4.0 – wer profitiert?
  • Was braucht ein Unternehmen, um »Industrie-4.0-fähig« zu werden?
  • Wie werden Objekte intelligent?
  • Welche Software ist für die intelligente Vernetzung erforderlich?
  • Wie ist es um die (Daten)sicherheit bestellt?
  • Welche elektronischen Hardware-Komponenten sind notwendig?
  • Wie läuft das Zusammenspiel vom Sensor bis zur globalen Vernetzung?
  • Wie können sich Maschinen selbst organisieren?
  • Wie wird das HMI umgesetzt? 

Dies ist nur eine Auswahl der Themen, die auf dem  

1. Markt & Technik Summit Industrie 4.0
am 16. - 17. Oktober 2013 in München

diskutiert werden.

Details zum Themenspektrum und Informationen zur Anmeldung finden Sie unter www.industrie4-summit.de 


Wer sollte teilnehmen?

Die Veranstaltung richtet sich an strategische und technische Fach- und Führungskräfte der Elektronik- und Automatisierungsindustrie.

 

Als PDF speichern Als iCal speichern

Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren