Arbeit 4.0-Diskussion mit Bundespräsident Joachim Gauck

Bundespräsident Joachim Gauck diskutierte während seines Besuchs beim Spitzencluster it's OWL am 27. September 2016 die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt. Sie können sich das aufgezeichnete Gespräch noch einmal in voller Länge ansehen. 

Intelligente Produkte, vernetzte Produktionsverfahren, Mensch-Maschine-Interaktion und neue Geschäftsmodelle: Die Digitalisierung wird Wirtschaft und Gesellschaft verändern. Um sich ein Bild von Perspektiven, Lösungen und Wirkungen der digitalen Transformation zu machen, besuchte Bundespräsident Joachim Gauck am 27. September den Spitzencluster it's OWL. 

Teil des Besuchs war eine 60-minütige Podiumsdiskussion zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt mit Vertretern von Industrie, Forschung, Gewerkschaften, Betriebsräten und Spitzencluster. Die Aufzeichnung des Live-Stream der Gesprächsrunde „Arbeitswelt der Zukunft“ wurde auf dem it's OWL YouTube Kanal veröffentlicht. 



Teilnehmer der Arbeit 4.0-Diskussion

  

Prof. Dr. Roman Dumitrescu 

Prof. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu ist Geschäftsführer des Technologie-Netzwerks Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe (it's OWL) und verantwortet den Bereich Strategie, Forschung und Entwicklung. In Personalunion ist er Direktor der Fraunhofer-Einrichtung für Entwurfstechnik Mechatronik (IEM) in Paderborn. 


Prof. Günter W. Maier

Günter W. Maier ist Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Bielefeld. Zudem ist er Projektleiter am Forschungsinstitut für Kognition und Robotik der Universität Bielefeld und stellvertretender Sprecher des Fortschrittskollegs „Gestaltung von flexiblen Arbeitswelten“. 



Dr. Eberhard Niggemann 

Dr. rer. nat. Eberhard Niggemann entwickelte 2001 das Konzept der Weidmüller Akademie, baute diese auf und leitet sie nun seit 14 Jahren. Die Akademie der Weidmüller Gruppe bündelt die Bereiche Schülerakademie, Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung, Hochschulbetreuung, Training Center, Netzwerke und Neue Technologien.



Michael Schild

Michael Schild ist seit 2010 freigestelltes Betriebsratsmitglied der Wincor Nixdorf Manufacturing und übernahm 2014 das Amt als Betriebsratsvorsitzender. Zudem wurde er 2010 als Mitarbeitervertreter in den Aufsichtsrat der Wincor Nixdorf Manufacturing gewählt und ist seit 2011 zusätzlich als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Wincor Nixdorf AG und Wincor Nixdorf International GmbH tätig.

Gabi Schilling

Gabi Schilling ist seit 2014 Gewerkschaftssekretärin in der IG Metall Bezirksleitung NRW und zuständig für Fragen der Zukunft industrieller Arbeit mit dem Schwerpunkt „Industrie und Arbeit 4.0“. Sie ist Projektleiterin des vom Arbeitsministerium NRW und dem Europäische Sozialfonds geförderten Projektes „Arbeit 2020 NRW“.



Immer aktuell informiert

Der it’s OWL Newsletter informiert Sie alle zwei Monate kostenlos über die wichtigsten Meldungen aus dem Technologie-Netzwerk.
Es erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der intelligenten technischen Systeme, Updates aus den Forschungsprojekten
und interessante Veranstaltungshinweise.

Jetzt Newsletter abonnieren